Waffenschrank Sicherheitsstufen: Die Klassen 0 &1 nach EN 1143-1

Welche Sicherheitsstufe benötigt mein Waffenschrank?

Nicht mehr erlaubt: Gemäß §36 des Waffengesetzes (WaffG) und §13 der allgemeinen Waffengesetz-Verordnung (AWaffV) dürfen Waffenschränke der Sicherheitsstufen A und B nach der veralteten VDMA 24992 und der Klassen S1 und S2 nach EN 14450 beim Neukauf nicht mehr als Waffenschrank verwendet werden. Für Schränke dieser Klassen die vor dem 6.7.2017 gekauft wurden, gilt jedoch Bestandsschutz. Sie dürfen weiterhin verwendet werden, allerdings erlischt der Bestandsschutz im Erbfall oder bei Verkauf.

Pflicht bei Neukauf: Im Waffengesetz ist festgelegt, dass nur Tresore mit einem definierten Einbruchschutz nach der Euronorm EN 1143-1 als Waffenschrank verwendet werden dürfen. Die ersten beiden Tresor Sicherheitsstufen 0 und 1 sind für die Aufbewahrung von Waffen und Munition absolut ausreichend. Langwaffen und Kurzwaffen dürfen seit der letzten Reform des Waffengesetzes nun auch mit der passenden Munition zusammen in einem Waffensafe gelagert werden. Hier entfällt die räumliche Trennung von Waffe und Munition durch ein eigens abschließbares Munitionsfach. Die Waffe darf bei der Aufbewahrung nicht geladen sein!

Übersicht der Waffenschrank Sicherheitsstufen

Die Übersicht der Waffenschrank Sicherheitsstufen ist kurz und prägnant. Es gibt insgesamt drei Fälle, die ausschließlich Einfluss auf die Anzahl der gelagerten Kurzwaffen haben:

  1. Widerstandsklasse 0 nach EN 1143-1 – Gewicht unter 200kg
    • Langwaffen – unbegrenzt
    • Kurzwaffen – bis 5 Stück
    • Passende Munition ohne räumliche Trennung
  2. Widerstandsklasse 0 nach EN 1143-1 – Gewicht über 200kg
    • Langwaffen – unbegrenzt
    • Kurzwaffen – bis 10 Stück
    • Passende Munition ohne räumliche Trennung
  3. Widerstandsklasse 1 nach EN 1143-1
    • Langwaffen – unbegrenzt
    • Kurzwaffen – unbegrenzt
    • Passende Munition ohne räumliche Trennung

 

Für die Aufbewahrung von Munition ohne passende Waffe sieht der Gesetzgeber mindestens ein verschließbares Stahlbehältnis mit Schwenkriegelschloss vor. Eine Sicherheitsstufe nach EN 1143-1 ist nicht zwingend erforderlich.

Waffenschrank Sicherheitsstufen für Langwaffen
Waffenschrank Sicherheitsstufen: Wer seine Sammlung an Langwaffen aufbewahren möchte, muss nur auf die EN 1143-1 achten. Bei der Anzahl an Kurzwaffen ist auch noch die Klasse 0 mit dem Tresorgewicht oder Klasse 1 entscheidend.

Unsere Kaufempfehlung: Nachfolgend haben wir für einige besonders beliebte Munitionsschränke, Waffenschränke und Sicherheitsstufen die aktuellen Bestseller bei Amazon heraus gesucht. Für diese Tresore sprechen wir unsere Kaufempfehlung aus. Mit einem Klick auf den Link oder das Bild gelangen Sie direkt zu Amazon und erhalten weitere Informationen zum jeweiligen Waffensafe.

Waffenschrank der Klasse 0 mit Zahlenschloss

Geeignet für beliebig viele Langwaffen und bis zu 5 Kurzwaffen (bei Gewicht unter 200kg) oder bis zu 10 Kurzwaffen (bei Gewicht über 200kg). Es kann bei dieser Sicherheitsstufe beliebig viel Munition ohne räumliche Trennung eingelagert werden.

Waffenschrank der Klasse 0 mit Elektronikschlosss

Geeignet für beliebig viele Langwaffen und bis zu 5 Kurzwaffen (bei Gewicht unter 200kg) oder bis zu 10 Kurzwaffen (bei Gewicht über 200kg). Es kann beliebig viel Munition ohne räumliche Trennung eingelagert werden.

Waffenschrank der Sicherheitsstufe 1 mit Zahlenschloss

Geeignet für beliebig viele Langwaffen und eine unbegrenzte Anzahl an Kurzwaffen. Es kann beliebig viel Munition ohne räumliche Trennung eingelagert werden.

Langwaffenschrank nach EN 1143-1

Die folgenden Waffenschränke sind primär für die sichere Aufbewahrung von Langwaffen konzipiert.

Kurzwaffenschrank nach EN 1143-1

Die folgenden Waffenschränke sind primär für die sichere Aufbewahrung von Kurzwaffen entwickelt. Beachten Sie hierbei die Sicherheitsstufen und das Tresorgewicht, falls Sie mehr als fünf Kurzwaffen einlagern möchten.

Munitionsschrank

In den folgenden Munitionsschränken darf nur Munition verwahrt werden. Die Lagerung von Waffen ist hier verboten.

Waffenschränke der Klassen 0 und 1 gebraucht kaufen

Waffenschränke der Klassen 0 und 1 kann man auch als Gebrauchttresor kaufen. Bei Second-Hand-Tresoren ist der Kaufpreis natürlich deutlich billiger und an einem Safe mit hoher Qualität geht normalerweise auch nichts kaputt. Man sollte vor dem Kauf dennoch die Mechanik an den beweglichen Teilen wie Riegel, Scharniere, etc. prüfen. Bei Waffenschränken mit Elektronikschlössern muss die Funktionsfähigkeit der Batterie (Batterie ausgelaufen?) und Elektronik gegeben sein. Achten Sie hierbei darauf, dass sich der Code beliebig ändern lässt und die Tasten sich gut drücken lassen, ohne Verschleißerscheinungen aufzuweisen.

Tipp: Schauen Sie einfach mal auf Ebay Kleinanzeigen oder beim örtlichen Haushaltsauflöser nach gebrauchten Waffenschränken. Aber Achtung – Lassen Sie sich kein veraltetes Modell der Sicherheitsstufe A oder B nach VDMA 24992 andrehen und kalkulieren Sie die Fahrtkosten mit in den Kaufpreis ein! Bei unserer Recherche waren in der Datenbank von Ebaykleinanzeigen gerade einmal 288 gebrauchte Waffenschränke deutschlandweit im Angebot, sodass hier auch Logistikkosten (siehe unseren Ratgeber Kosten für Tresortransport & Treppentransport) anfallen.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 22.03.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.