Feuerfester Aktentresor: Doppelter Schutz für Ihre Daten und Dokumente

Ein feuerfester Aktentresor gehört zum Pflichtinventar eines jeden Gewerbetreibenden und Freiberuflers. Denn er bewahrt vertrauliche und sensible Daten und Dokumente sicher auf.



Kundendokumente, Verträge, Rechnungen oder geheimer Schriftverkehr bleiben vor unbefugter Einsicht und Nutzung geschützt.

Kundendokumente, Verträge, Rechnungen oder geheimer Schriftverkehr bleiben vor unbefugter Einsicht und Nutzung geschützt.

Was genau ein feuerfester Aktentresor ist und worauf Sie beim Kauf von neu oder gebraucht achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist ein feuerfester Aktentresor?

Als feuerfester Aktentresor wird ein Wertschutzschrank für Akten, Daten und Dokumente bezeichnet.

Diese Geschäftstresore und Stahlschränke werden hauptsächlich im Gewerbe zur Lagerung großer und wichtiger Aktenmengen genutzt.

Manche Modelle besitzen zusätzlich Fächer mit integrierten Möbeltresoren für die Aufbewahrung von Kassen, Bargeld, Schmuck und sonstige Wertsachen.

Die Besonderheit an diesem Wertschutzschrank ist, dass er eine Feuerisolierung aus Mineralwolle und eine Feuerfalz hat und somit eine sichere Kombination aus Feuerschutz und Einbrecherschutz bietet.

Feuerfester Aktentresor
Ein feuerfester Aktentresor bewahrt sensible Dokumente und Daten sicher vor Feuer und Einbruchsversuchen auf.

Feuerfester Aktentresor: Was ihn besonders sicher macht

Ein feuerfester Aktentresor ist auf besondere Art gebaut, um den Inhalt vor enormer Hitzeentwicklung, Feuer und Brandgasen, sowie Löschwasser zu schützen. Er besitzt eine Isolierung aus feuerbeständigem Werkstoff und eine besondere Dichtung im Türfalz. Gleichzeitig bietet er einen effektiven Einbruchsschutz. Somit profitieren Sie von einem effektiven 2-fach-Schutz.

In der Regel hat ein zuverlässiger feuerfester Aktentresor die Sicherheitsstufe A bzw. B nach VDMA 24992, S2 oder nach EN 1143-1. Sie erkennen die Sicherheitsklasse bzw. VDS-Stufe an der entsprechenden Prüfplakette an der Innenseite der Tür. Schauen Sie unbedingt nach, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden!

Bestseller Nr. 1
Inter Sicherheits Service Sicherheitsschrank aus Stahl - VDMA A, S1, LFS 30 P - HxBxT 1170 x 700 x 510 mm - Aktenschrank Feuerschutz Feuersichere Tresore Feuersicherer Tresor Safe Sicherheitsschrank Sicherheitsschränke Stahl-Sicherheitsschrank
  • Gewicht: 125000 g, Innenhöhe: 1029 mm Innentiefe: 348 mm, Gesamthöhe: 1170 mm
  • Gesamttiefe: 510 mm, Innenbreite: 565 mm Gesamtbreite: 700 mm
  • Anzahl Türen: 1, Anzahl Fachböden: 2 Mindestbestellmenge: 1
Bestseller Nr. 2
Inter Sicherheits Service Stahlschrank, feuergeschützt - Sicherheitsstufe VDMA B, S2, LFS 30 P - HxBxT 1875 x 1305 x 527 mm - Aktenschrank Feuergeschützte Sicherheitsschränke Feuergeschützte Stahlschränke Feuergeschützter Sicherheitsschrank
  • Gewicht: 462000 g, Volumen: 701 l Innenhöhe: 1729 mm, Innentiefe: 348 mm
  • Gesamthöhe: 1875 mm, Gesamttiefe: 527 mm Innenbreite: 1165 mm
  • Gesamtbreite: 1305 mm, Anzahl Türen: 2 Anzahl Fachböden: 4
Bestseller Nr. 3
Inter Sicherheits Service Stahlschrank, feuergeschützt - Sicherheitsstufe VDMA B, S2, LFS 30 P - HxBxT 1875 x 955 x 527 mm - Aktenschrank Feuergeschützte Sicherheitsschränke Feuergeschützte Stahlschränke Feuergeschützter Sicherheitsschrank Feuergeschützter
  • Gewicht: 372000 g, Volumen: 490 l Innenhöhe: 1729 mm, Innentiefe: 348 mm
  • Gesamthöhe: 1875 mm, Gesamttiefe: 527 mm Innenbreite: 815 mm
  • Gesamtbreite: 955 mm, Anzahl Türen: 2 Anzahl Fachböden: 4

Feuerfester Aktentresor kaufen: 4 Eigenschaften, auf die Sie unbedingt achten sollten

1. Die Sicherheitsstufe

Ein guter Geschäftstresor hat die Sicherheitsstufe A nach VDMA 24992. Der feuerfeste Baustoff ist nach DIN 4102 genormt und bietet an Korpus und Feuerfalz hohe Zuverlässigkeit gegen Brand, Feuer und Einbruch.

Nur mit entsprechender Sicherheitsstufe ist der Wertschutzschrank bei einer Tresor-Versicherung versicherbar. Der versicherbare Wert liegt im privaten und gewerblichen Bereich bei bis zu ca. 2500 Euro.

2. Das Sicherheitsschloss

Serienmäßig besitzen die meisten Geschäftstresore ein Doppelbart-Hochsicherheitsschloss mit zwei Schlüsseln.

Je nach Modell kann die Schlossart auch gegen ein mechanisches Zahlenschloss, ein Elektronikschloss oder ein biometrisches Verschlusssystem mit Fingerprint ausgetauscht werden.

Zwar sind alle Schlüsselformen sehr sicher, jedoch ist nicht Jede perfekt auf die Bedürfnisse des Benutzers abgestimmt.

Wer zum Beispiel keine Schlüssel mit sich tragen möchte, sondern lieber einen Zahlencode zum Öffnen eingeben möchte, sollte dies bereits vor dem Kauf wissen. Denn ein feuerfester Aktentresor mit Zahlencode ist beim direkten Kauf günstiger, als er es in der Nachrüstung wäre.

3. Die Größe

Einen feuerfesten Aktenschrank gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen zu kaufen. Hier sollten Sie abwägen, wozu Sie den Schrank benötigen. Die meisten Dokumententresore sind auf die Größe A4 genormt, es gibt aber auch kleinere Modelle. Zudem besitzen nicht alle Varianten integrierte Minisafes für Geldkassetten, Schmuck und Bargeld.

4. Lieber neu und teuer oder gebraucht und günstig kaufen?

Wenn Sie einen neuen Aktentresor von Werk aus kaufen, können Sie sicher sein, dass er noch voll funktionstüchtig, vollständig und zuverlässig ist.

Wenn Ihnen allerdings die Anschaffungskosten zu teuer sind, können Sie selbstverständlich auch den feuerfesten Aktentresor in gebraucht und günstig kaufen.

Vereinbaren Sie aber unbedingt vorab einen Besichtigungstermin und prüfen Sie, ob Beschädigungen vorhanden sind. Zudem sollte der Schrank unbedingt eine Prüfplakette und bei einem Doppelbart-Schloss vollständige Schlüsselsets haben.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 20.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.