Die 10 besten Klasse 1 Waffensafes & EN 1143-1 Waffentresor

Was ist ein Waffentresor der Klasse 1 nach EN 1143-1?

Ein Waffentresor der Klasse 1 ist ein stählerner Wertschutzbehälter zur Lagerung von Schusswaffen. Das deutsche Waffengesetz schreibt in §36 seit 2017 vor, dass beim Neukauf nur noch Waffenschränke der europäischen Norm EN 1143-1 zur Aufbewahrung von Langwaffen und Kurzwaffen registriert werden dürfen. Die Klassen 0 und 1 dieser Norm bieten für den Gesetzgeber ausreichend Widerstand gegen Einbruchversuche und unbefugten Zugriff. In einem standardisierten Test prüfen unabhängige Institute diesen Einbruchwiderstand beim Waffentresor und verleihen bei erfolgreich absolvierter Prüfung ihre jeweiligen Zertifikate (üblicherweise VdS oder ECB-S).

Hinweis: Die Tresore der veralteten Norm VDMA 24992 werden seit 2017 nicht mehr zur Aufbewahrung von Schusswaffen zugelassen. Leider bieten viele Hersteller in Ihren Shops immer noch derartige Waffentresore an. Achten Sie daher unbedingt auf das Zertifikat nach EN 1143-1, damit Sie einen Waffentresor der Klasse 0 oder 1 kaufen.

Muss man einen Waffentresor der Klasse 1 verankern?

Im Waffenschrankgesetz gibt es keinen Passus der eine Verankerung vorschreibt. Jedoch muss ein sorgfältiger Umgang und Diebstahlschutz für die Waffen gewährleistet sein. Dies ist unserer Meinung nach nur durch eine feste Verankerung mit Rückwand oder Boden gegeben, da Diebe einen Waffentresor der Klasse 1 unterhalb von 1000 Kilogramm einfach abtransportieren können. Ohne die Tresorverankerung handelt der Waffenbesitzer demnach fahrlässig.

Auswirkung der Klasse 1 beim Waffentresor auf Langwaffen, Munition und Kurzwafffen

Bei einem Waffentresor mit Klasse 1 haben Waffenbesitzer keine gesetzlichen Restriktionen hinsichtlich der Lagerkapazität zu beachten. Sie können beliebig viele Langwaffen, Kurzwaffen und passende Munition lagern. Begrenzend wirken hierbei also nicht die gesetzlichen Auflagen, sondern das Volumen des Waffentresors der Klasse 1. Munition darf nach der EN 1143-1 ohne räumliche Trennung mit der passenden Schusswaffe zusammen gelagert werden. Ein gesonderter Innentresor oder ein abschließbares Tresorfach für Munition oder Kurzwaffen wird nicht benötigt.

Wichtig: Das Waffengesetz verbietet es, Schusswaffen im Waffentresor in geladenem Zustand aufzubewahren.

Waffentresor der Klasse-1 nach EN 1143-1
Ein Waffentresor der Klasse-1 nach EN 1143-1 darf gemäß Waffengesetz beliebig viele Langwaffen, Kurzwaffen und Munition ohne räumliche Trennung lagern.

Waffentresore der Klasse 1 bieten einen erweiterten Schutz gegen Einbruchversuche mit Baumarktwerkzeugen. Sie sind robuster als Waffenschränke der Sicherheitsstufe 0, aber dafür auch etwas teurer beim Kaufen. Wir empfehlen den Kauf von Waffensafes mit Klasse 1 allen Waffenbesitzern, die eine große Waffensammlung besitzen und mehr als 10 Kurzwaffen lagern möchten oder Wert auf ein sicheres Behältnis legen.

Tipp: Hier finden Sie eine Übersicht aller Tresor Sicherheitsstufen.

Für Privatpersonen lässt sich der Tresorinhalt bei Grad 1 bis 65.000€ versichern. Mit dieser Deckungssumme lässt sich in den meisten Haushalten die Waffensammlung, samt Dokumenten, Bargeld und Schmuck ausreichend schützen.

Tipp: Klären Sie den Versicherungsschutz vor dem Kauf mit Ihrem Versicherungsunternehmen!

Kaufempfehlung für die 10 besten Waffentresore der Klasse 1

Nachfolgend haben wir die zehn besten Waffentresore der Klasse 1 (& 0) nach EN 1143-1 für Sie heraus gesucht. Für diese aktuellen Bestseller bei Amazon sprechen wir unsere Kaufempfehlung aus:

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 22.03.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.