Geldversteck im Urlaub: 7 Verstecke für Reise, Strand & Hotel

 Geldversteck im Urlaub – Nehmen Sie nur so viel Wertsachen und Bargeld mit wie nötig

Gründe für ein Geldversteck im Urlaub oder auf Reisen gibt es viele, insbesondere wenn Wertsachen und persönliche Dokumente vor Dieben geschützt werden sollen. Wir empfehlen nur das Nötigste an Wertsachen und Bargeld einzupacken und lieber eine kostenlose Kreditkarte zu verwenden.

Diese ermöglicht das zinsfreie Abheben von Bargeld, in fast allen Teilen der Welt. Wir haben nachfolgend einige allgemeine Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihre Wertsachen auch unabhängig von einem Geldversteck im Urlaub schützen:

  • Bonuskarten von H&M oder Jack&Jones sind genau so überflüssig, wie ein Führerschein, wenn am Reiseort kein Auto gemietet wird. Auch der Personalausweis bleibt daheim, wenn stattdessen der Reisepass mitgeführt wird.
  • Machen Sie vor Reiseantritt Kopien der wichtigsten Dokumente und Reiseunterlagen und lagern Sie diese während des Urlaubs mit im Geldversteck.
  • Führen Sie auf Reisen eine zweite Geldbörse mit etwas Kleingeld und kleinen Scheinen, sowie einer abgelaufenen Kreditkarte. Werden Sie überfallen oder beklaut, erbeutet der Dieb nur einen Kleinbetrag, während Sie den Großteil des Geldes eng am Körper verstecken.
  • Nutzen Sie einen Reisesafe oder Buchtresor um Geld sicher zu verstecken und versichern Sie Wertsachen ausreichend.

Achtung im Urlaub: Niemals Geld im Hotelzimmer verstecken!

Geldverstecke im Hotel oder im Hotelzimmer sind besonders unsicher. Besonders in armen Ländern wird gerne Bargeld vom Hotelpersonal entwendet. Außerdem ist das Hotelzimmer meist spärlich eingerichtet und bietet wenig Platz zum Verstecken von Geld. Typische Verstecke, wie der Hohlraum hinter der gelockerten Badkachel oder der Plastikbeutel im Spülkasten sind schnell gefunden.

Wie Sie unserem Ratgeber zum Hoteltresor entnehmen können, ist auch dieser Ort im Hotelzimmer keinesfalls sicher, da sich ein Hotelsafe in wenigen Sekunden öffnen lässt. Gerade wenn das Masterkennwort vom Hotelpersonal nicht geändert wird oder der Hoteltresor ein günstiges Modell mit lockerer Feder ist.

Wenn Sie das Geld wirklich im Hotel verstecken wollen, dann sollten Sie möglichst unauffällige und unattraktive Verstecke wählen. Dazu gehören beispielsweise leere Shampooflaschen, hohle Griffe von Rasierern oder auch die Schmutzwäsche. Besser ist die Wertsachen aus dem Hotel mitzunehmen und das Geld am Körper zu tragen.

Tipp: Auf Reisen das Geld am Körper verstecken!

Die besten Geldverstecke sind auf Reisen direkt am Körper. Vorausgesetzt man verrät nicht durch eine Unachtsamkeit, wie auffälliges Bezahlen oder langwierige Wechselgeldsuche, die Position der Wertsachen. Nachfolgend sehen Sie die vier besten Möglichkeiten um Geld am Körper zu verstecken:

  1. Geld im BH verstecken: Frauen können große Geldscheine unauffällig im BH verstecken. Gerade unter T-Shirts oder Pullovern sind Bargeldbestände vor Zugriff gesichert. Der Nachteil liegt darin, dass man vor dem Bezahlen eine Toilette aufsuchen sollte, um Diebe nicht neugierig zu machen. Vom direkten Griff in den BH ist abzuraten.
  2. Gürtel mit Geldversteck: Im Internet gibt es Gürtel mit eingebautem Geldversteck zu kaufen. Diese sind zwar auch Dieben bekannt aber trotzdem schwer zu identifizieren, wenn der Besitzer im Urlaub oder auf der Reise nicht unachtsam sein Geheimversteck preisgibt.
  3. Schuhe und Socken: Schuhe und Socken bieten eine ganz hervorragende Möglichketi um Bargeld zu verstecken. Durch die tiefe Position ist es für Diebe nahezu unmöglich im vorbeigehen einen Diebstahl zu tätigen. Noch sicherer wird das ganze, wenn eine Jeans die Socken verdeckt. Auch unterhalb der Schuhsohlen ist Bargeld sicher aufbewahrt. Man sollte jedoch bedenken, dass es auf Reisen viele religiöse Orte und Tempel gibt, in denen man Schuhe ausziehen muss.
  4. Eingenähte Taschen: Das sicherste Geldversteck auf Reisen sind individuell eingenähte Taschen in der normalen Kleidung. Diese sind nur von der Innenseite her benutzbar und daher für Diebe im Urlaub nahezu unbezwingbar. Wer eine solche Spezial-Jeans besitzt braucht sein Geld nie mehr im Hotel zu lassen.
Geldversteck im Urlaub am Strand in Sonnencreme
Geldversteck im Urlaub am Strand in der Sonnencreme: Unauffällig und diskret getarnt – Wer würde in dieser Tube ein Geheimversteck für Bargeld auf Reisen vermuten?

Urlaub am Meer – Das beste Geldversteck am Strand

Wenn Sie Urlaub am Meer machen und ein Geldversteck für den Strand benötigen, dann fallen viele der obigen Tipps wegen des warmen Wetters und der spärlichen Badebekleidung weg. Wir haben dennoch zwei gute Geldverstecke für den Strand in unserer Empfehlung:

  • Geldversteck in der Sonnencreme: Eine entleerte und gereinigte Tube Sonnencreme eignet sich hervorragend um am Strand Geld zu verstecken. Man muss jedoch darauf achten, dass sich diese nicht im Rucksack befindet. Bei einem Diebstahl im Urlaub, war die ganze Mühe und Bastelarbeit umsonst. Die Sonnencreme lässt sich auch prima vom Strand in ein angrenzendes Cafe mitnehmen, ohne im Urlaub auffällig zu wirken.
  • Chipstüte als Geheimversteck für Geld am Strand: Das beste Geheimversteck für Geld am Strand bietet eine Plastiktüte, die in einer angebrochenen Chipstüte verwahrt wird. Niemand wird auf die Idee kommen in Essensresten zu wühlen. Perfekt ist die Tarnung, wenn Sie einen Plastikclip zum verschließen der Tüte verwenden.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.