Feuerfester Geldtresor im Test & Mini Geldsafe für Zuhause kaufen

Was ist ein feuerfester Geldtresor?

Ein feuerfester Geldtresor ist ein Wertschutzbehältnis für Wertsachen, wie Bargeld oder Schmuck und Dokumente. Diese, auch Geldsafes genannten, Wertschutzschränke bestehen aus einem widerstandsfähigem Stahlkorpus mit Tresortür und bieten Feuerschutz für den Inhalt. Der Schließmechanismus wird beim feuerfesten Geldtresor üblicherweise mittels elektrischem Zahlencode, Zahlenschloss, Doppelbartschloss oder Fingerabdruck bzw. biometrischem Fingerprint geöffnet.

Zahlenbasierte und biometrische Schlösser bieten gegenüber Tresorschlüsseln den Vorteil, dass ein Einbrecher oder unbefugte Familienmitglieder keinen Schlüssel zum einfachen Öffnen finden können. Vor allem bei Waffenschränken, deren gefährlicher Inhalt vor Kindern geschützt werden muss, ist dies sinnvoll. Weiterhin riegeln elektrische Geldtresore nach dem dritten, falschen Test des Zahlencodes ab.

Welchen Geldtresor für Zuhause kaufen?

Privatpersonen, die einen Geldtresor für Zuhause kaufen möchten, empfehlen wir den Test eines zertifizierten Geldsafes nach EN 1143-1 in einer niedrigen Tresor Sicherheitsstufe.

Zum Vergleich:  Die meisten günstigen Hotelsafes aus dem Baumarkt, mit einem Verkaufspreis unter 100€, lassen sich in einem Test von Profis in sekundenschnelle öffnen. Es gibt jedoch europäische Normen, wie die erwähnte EN 1143-1 nach denen Tresore von unabhängigen Prüfinstituten getestet werden. Dabei wird die Widerstandsfähigkeit und die Zeitdauer bis zum erfolgreichen Einbruchversuch ermittelt. Besteht ein Geldtresor diesen Test, dann erhält er ein Zertifikat in der Sicherheitsstufe 0 bis 5, welches aussagt, dass er umso sicherer ist, je höher die Sicherheitsklasse ist.

Während die ersten Stufen nur Schutz vor handelsüblichem Baumarkwerkzeug bieten, hat ein gehobener Geldtresor im vierstelligen Preissegment, zusätzliche Abwehrmaßnahmen in den Tresorwänden eingebaut. Dazu gehören beispielsweise chemische Zusätze gegen thermische Einbruchwerkzeuge oder sogar Sprengstoffe. Als Kunde müssen Sie hier das Preis-Leistungs-Verhältnis, Ihr eigenes Sicherheitsbedürfnis und die gelagerten Werte vergleichen und in die Kaufentscheidung mit einbeziehen.

Unsere Kaufempfehlung zum feuerfesten Geldsafe

Wenn Sie also einen feuerfesten Geldtresor für Zuhause kaufen möchten, dann achten Sie auf eine Sicherheitsklasse 0 oder 1. Diese sind für die meisten privaten Haushalte ausreichend und lassen sich bis 40.000€ bzw. 65.000€ gegen Einbruch in den Tresor versichern. Das Sicherheitszertifikat ist üblicherweise im Tresorkorpus oder an der Türinnenseite angebracht und trägt die Buchstaben der Prüfinstitute VdS oder ECB-S. Für die nachfolgenden aktuellen Bestseller Geldtresore bei Amazon sprechen wir unsere Kaufempfehlung aus.

Test: Kleine Mini Geldtresore sind am beliebtesten

Wir haben einen kleinen Test durchgeführt und die beliebtesten Arten von Geldsafes ermittelt. Dabei kam heraus, dass Kunden vor allem kleine Geldtresore kaufen. Diese Mini-Safes sind im Vergleich zum Wertschutzschrank besonders platzsparend und weniger klobig. Natürlich ist dadurch auch das Volumen im Tresorkorpus deutlich kleiner und bietet weniger Platz zum Aufbewahren von Wertsachen. Allerdings liegen in den wenigsten Privathaushalten große Mengen Schmuck oder bündelweise Bargeldbestände herum. Besonders nachgefragt waren in unserem Test beispielsweise die folgenden kleinen Mini Geldtresore, für die auch wir unsere Kaufempfehlung aussprechen. Dank der zertifizierten Sicherheitsstufen nach EN 1143-1 besteht bei diesen Tresormodellen ein genormter Einbruchschutz, der vielen günstigen Hotelsafes aus den Baumarkt bei einem Test überlegen ist.:

Feuerfester Geldtresor im Brandschutz Test

Ein feuerfester Geldtresor durchläuft einen Test, bei dem der Brandschutz in einem genormten Verfahren geprüft wird. Es gibt hierzu verschiedene Brandschutzklassen und Zeitdauern, die die Feuerresistenz des Tresors angeben. So ist es üblich, dass der feuerfeste Geldtresor im (sogenannten Braunschweig-Test) einer Zeit von 30, 60 oder 120 Minuten lang einer Beflammung von über 1000°C standhalten muss.

Feuerfester Geldtresor Test Bargeld
Ein feuerfester Geldtresor wird im Test auf Temperaturerhöhungen geprüft. ist der Brandschutz gegeben, kann das Bargeld sicher verwahrt werden.

Dabei darf sich die Innentemperatur bei Papier (Klasse P) nicht über 150°C erhitzen und bei Disketten und elektronischen Datenträgern (Klasse Dis) nur bis auf maximal 50°C ansteigen. Anschließend erfolgt noch ein Falltest aus 9,15m Höhe, sowie ein Löschwassertest. Werden alle Prüfungen erfolgreich absolviert, gibt es das Brandschutzzertifikat, welches den feuerfesten Geldschutztresor auszeichnet.

Lösung für das Geduldsspiel „Geldtresor“

Als Mini Geldtresor bezeichnet man auch ein gleichnamiges Geduldsspiel. Bei diesem beliebten Geschenk wird ein Geldschein hinter einer Acrylscheibe platziert.

Der beschenkte sieht zwar das Bargeld, kann ohne die richtige Lösung diesen Geldsafe aber nicht öffnen. Die Lösung für das Geduldsspiel „Geldtresor“ finden Sie im folgenden Video:

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.07.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.