Waffenschrank Test: Was kostet der beste Waffensafe?

Unsere Kaufempfehlung: Die besten Waffenschränke nach EN 1143-1

Das Waffengesetz sieht vor, dass von Sportschützen, Jägern, Waffensammlern und allen weiteren Waffenbesitzern nur noch Waffenschränke nach Euronorm EN 1143-1 zur Aufbewahrung von Langwaffen und Kurzwaffen verwendet werden dürfen. Die alten Klassen A und B nach VDMA 24992 dürfen beim Neukauf nicht mehr verwendet werden. Nachfolgend haben wir die aktuellen fünf Bestseller bei Amazon heraus gesucht. Für diese besonders beliebten Waffenschränke sprechen wir unsere Kaufempfehlung aus:

Test: Was kostet ein Waffenschrank?

Wir haben einen kleinen Waffenschrank Test gemacht und im Internet diverse Preis-Vergleich-Portale und Shop-Angebote der Hersteller ausgewertet. Dabei haben wir die Kosten für Safes verglichen und anhand der Sicherheitsstufe ein Preisniveau ermittelt. Eine Einschätzung der Qualität der Wertschutzschränke, haben wir dabei nicht vorgenommen, sondern uns lediglich an den Tresor Sicherheitsstufen nach EN 1143-1 orientiert. Bei der Auswertung für diesen Test haben wir nachfolgend jeweils die günstigsten und preiswertesten Waffenschränke angegeben und die Preisspanne durch die Differenz zum teuersten Produkt definiert. Dabei haben wir darauf geachtet, dass die Größe des Waffenfachs in jeder Kategorie in etwa gleich ist und ähnliche Ausstattung aufweist. Der arithmetische Mittelwert bildet sich in unserem Vergleich aus 10 Waffenschränken. Das Ergebnis des Waffenschrank Preis Tests sieht wie folgt aus.

Waffenschrank der Sicherheitsstufe 0 im Preis Test

Bei einem Waffenschrank der Sicherheitsstufe 0 nach Euronorm EN 1143-1 müssen Sie beim Kaufen auf das Gewicht achten, wenn viele Kurzwaffen gelagert werden sollen. Unterhalb von 200 Kilogramm Tresorgewicht sieht das Waffenschrankgesetz vor, dass man zwar unendlich Langwaffen und Munition im Waffensafe lagern darf, jedoch nur maximal 5 Kurzwaffen. Wiegt der Waffenschrank mehr als 200 Kilogramm, so dürfen bis zu 10 Kurzwaffen verwahrt werden.

Kurzwaffenschrank

In unserem Test haben wir zunächst die Preise für spezielle Kurzwaffenschränke der Klasse 0 verglichen:

  • Günstigster Preis: 220€
  • Mittelwert: 377€
  • Höchster Preis: 469€

 

Langwaffenschrank

Bei Langwaffentresoren der Klasse 0 stiegen die Preise im Test vergleichsweise deutlich an:

  • Günstigster Preis: 569€
  • Mittelwert: 724€
  • Höchster Preis: 899€

 

Waffenschrank der Sicherheitsstufe 1 im Preis Test

Waffenschränke der Sicherheitsstufe 1 nach EN 1143-1 eignen sich für die Lagerung von unbegrenzt Munition, Langwaffen und Kurzwaffen. Hier definieren ausschließlich die Maße des Tresors die Menge der aufbewahrten Waffen und nicht wie in Stufe 1 der Gesetzgeber bzw. die Vorschriften im Waffengesetz.

Kurzwaffenschrank

Für einen Kurzwaffenschrank der Sicherheitsstufe 1 müssen Sie beim Kaufen mit folgenden Preisen rechnen:

  • Günstigster Preis: 399€
  • Mittelwert: 551€
  • Höchster Preis: 789€

Langwaffenschrank

Für einen Langwaffenschrank der Sicherheitsstufe 1 fallen beim Kaufen in unserem Test die höchsten Preise an:

  • Günstigster Preis: 520€
  • Mittelwert: 892€
  • Höchster Preis: 1257€

 

Fazit und grafische Auswertung zum Test der Waffenschränke

Die Kurzwaffentresore der Sicherheitsstufe 1 hatten den günstigsten Preis und waren quasi unser Testsieger bei der Preis-Leistung. Dies liegt natürlich auch am geringen Platz und dem damit verbundenen niedrigen Materialbedarf bei der Herstellung des Safes. Vorausgesetzt man will nicht mehr als 5 Pistolen einlagern oder hat Langwaffen zum Verwahren. Dann werden größere Waffenschränke und mitunter auch die höhere Sicherheitsstufe fällig. Die nachfolgende Grafik visualisiert noch einmal unsere Ergebnisse:

Waffenschrank Test der Preise
Waffenschrank – Test der Preise: Kurzwaffenschränke sind generell günstiger als Langwaffenschränke. Auch die höhere Sicherheitsstufe lassen sich die Tresorhersteller bezahlen.

Das Diagramm zeigt deutlich, dass Kurzwaffentresore generell am günstigsten sind, unabhängig von der Sicherheitsklasse. Langwaffentresore sind hingegen deutlich teurer. Als Fazit aus diesem Test ergibt sich für den Neukauf, dass man einen Waffenschrank mit möglichst kleinem Volumen und passendem Widerstandsgrad wählen sollte. Überlegen Sie sich vor dem Kauf also ganz genau, wie groß die Waffensammlung ist oder wird und versuchen Sie einen vergleichsweise passenden Waffenschrank zu erwerben.

Tipp: Beachten Sie das beim Tresortransport Kosten für die Logistik und eventuell einen Treppentransport anfallen.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 20.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.