Mini Tresor Test: 9 feuerfeste Minisafes mit Zahlenschloss

Kaufempfehlung: Jetzt Mini Tresor mit Zahlenschloss kaufen und testen!

Wenn Sie einen guten Mini Tresor mit Zahlenschloss kaufen möchten, dann sollten Sie, sich einmal die nachfolgenden Tresormodelle mit unserer Test Empfehlung ansehen:

Was ist ein Mini Tresor und für wen eignet er sich?

Ein Mini Tresor heißt auch Minisafe, Kleintresor oder Haustresor. Diese Tresore besitzen ein niedriges Gewicht und sind deutlich kleiner als aufstellbare oder feuerfeste Wertschutzschränke. Sie können daher von Dieben leicht weggetragen werden. Aus diesem Grund erfolgt eine Wand- und Bodenverankerung bei Hotelsafes und Möbeltresoren oder der Einbau in Boden und Wänden, bei Bodentresore  und Wandtresoren. Auch getarnte Safes, wie den Steckdosentresor, den Buchtresor oder den Dosensafe, zählt man im Test zu den Minitresoren. Allerdings sei hier angemerkt, dass die beiden letztgenannten Safes ausschließlich von ihrer Tarnung und dem Versteck leben. Mangels Verankerungsmöglichkeit können Buchtresore einfach mitgenommen und an einem sicheren Ort in Ruhe geknackt werden. Dieser Mini Tresor eignet sich daher eher als coole Mini Spardose für Kinder.

Vergleicht man Vorteile und Nachteile dieses Tresortyps, dann fällt auf, dass die Größe sowohl positive als auch negative Aspekte mit sich bringt. Einerseits lassen sich Minisafes, genau wie feuerfeste Geldkassetten oder Spardosen, gut verstecken und tarnen, anderseits ist der Lagerraum im Korpus begrenzt. Der Mini Tresor eignet sich zum Kaufen daher besonders für Personen, die Bargeld, Schmuck oder wichtige Dokumente verschließen möchten. Für große Wertgegenstände, Langwaffen oder Aktenordner gibt es spezifische Dokumentensafes oder Waffenschränke, die besser geeignet sind.

Wenn Sie einen Mini Tresor kaufen, dann haben Sie die Wahl zwischen einem Schloss mit Doppelbartschlüssel, elektrischem Zahlenfeld mit mehrstelligem Zahlencode oder biometrischem Fingerprint. Der Verlust des Tresorschlüssels, sowie die räumlich nahe Lagerung im gleichen Gebäude gilt als großes Sicherheitsrisiko. Daher sind, unabhängig von der Sicherheitsklasse des Tresors, biometrische oder elektronische Schlösser sicherer.

Feuerfester Minitresor Zahlenschloss Test
Feuerfester Minitresor mit Zahlenschloss im Test: Der große Vorteil beim Zahlencode liegt darin, dass man den Doppelbartschlüssel nicht verlieren kann.

Hinweis: Die Widerstandsfähigkeit gegen Einbrecher kann der Laie einem Mini Tresor von außen nicht ansehen. Entscheidend ist ein VdS oder ECB-S Zertifikat im Inneren des Tresors, auf dem die Schutzklasse vermerkt ist. Dort hat nur der Eigentümer des Mini Tresors Zugang und Einbrecher können keine Rückschlüsse über die zu erwartende Einbruchdauer ziehen. Auch der Preis ist ein Anhaltspunkt für die Qualität. Während sich „Baumarktresore“ unter 100€ in einem Test mit üblichen Baumarktwerkzeugen verhältnismäßig leicht knacken lassen, sind für zertifizierte und feuerfeste Tresore schnell einmal vierstellige Beträge fällig.

Feuerfester Mini Tresor im Test

Ein feuerfester Kleintresor schützt wichtige Dokumente oder Speichermedien im Brandfall. Auch für den Brandschutz gibt es Sicherheitsstufen, deren Leistung im Test geprüft  und durch ein entsprechendes Zertifikat von VdS oder ECB-S bestätigt wird. Achten Sie vor dem Kaufen auf dieses Siegel innerhalb des Korpus. Je nach Brandschutzklasse ist ein feuerfester Mini Tresor für 30, 60 oder 120 Minuten Beflammung ausgelegt.

Geprüft wird der Brandschutz in einem Test von unabhängigen Prüfinstituten (bspw. VdS oder ECB-S bzw. ESSA). Der sogenannte Braunschweig-Test wurde von der Universität in Braunschweig entworfen und gilt als absoluter Härtetest für zertifizierte Wertschutzschränke. In diesem Prüfverfahren wird der feuerfeste Kleintresor für 30, 60 oder 120 Minuten bei direkter Beflammung Temperaturen von bis zu 1090°C ausgesetzt.

Während der gesamten Prüfphase wird die Innentemperatur aufgezeichnet und darf den kritischen Schwellwert für die Beschädigung von Papier (150°C) oder Datenträgern (nur 50°C) nicht überschreiten. Weiterhin wird der Zusammensturz eines brennenden Gebäudes in einem Falltest simuliert. Dazu wird der Mini Tresor erneut auf 1090° aufgeheizt und dann aus einer Höhe von 9,15m auf einen Betonuntergrund fallen gelassen. Zu guter Letzt erfolgt noch ein Test mit Löschwasser, bei dem untersucht wird, ob der Korpus wasserdicht ist. Sind alle Bedingungen hinreichend erfüllt, dann winkt das Zertifikat für feuerfeste Tresore.

Nachfolgend haben wir drei absolute Bestseller für feuerfeste Mini Tresore als Kaufempfehlung zusammengestellt:

Der beste Minitresor mit Zahlenschloss im Test

Wir haben in einem kleinen Test die beliebteste Schlossart für Kleinsafes gesucht. Dabei zeigte sich, dass der Mini Tresor mit Zahlenschloss von Käufern am häufigsten gesucht wird. Folgendes Ranking ergab sich bei den beliebtesten Schließmechanismen:

  1. Zahlenschloss
  2. Schlüssel
  3. Fingerabdruck bzw. Fingerprint
  4. Zeitschloss

 

Die Reihenfolge gibt nur die Beliebtheit bei den Käufern, nicht jedoch die höchste Sicherheit gegen Knacken oder unbefugtes Öffnen wieder. Hinzu kommt, dass im Test nicht immer das Zahlenschloss zum Drehen, sondern ein Mini Tresor mit elektrischem Tastenfeld und Zahlencode gesucht wurde. Ein Zahlencode bietet im Vergleich zum Doppelbartschlüssel den Vorteil, dass man keinen Schlüssel verlieren kann. Der Kleintresor mit Zahlenschloss oder biometrischem Fingerabdruck gilt diesbezüglich als sicherster Schließmechanismus. Dies betrifft aber nur die Schlossart und nicht die Widerstandskraft gegen Einbruchversuche. Dieser Widerstandswert wird auf den bereits erwähnten Zertifikaten durch die Tresor Sicherheitsstufe angegeben und in einem Test nach Euronormen (für Wertschutzschränke z.B. EN 1143-1) ermittelt.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 20.05.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.